Martin Bührig

Martin Bührig wurde 1957 in Bochum geboren. Er studierte Medizin und Philosophie in Siena, Hamburg und Lübeck. Danach folgte eine Ausbildung im Fach Psychiatrie und Psychotherapie. Seit 2003 ist er Chefarzt des psychiatrischen Behandlungszentrums in Bremen. Seine Erzählungen „Tageszeiten“ wurden 1982 im Wagner Verlag publiziert. Darauf folgten Publikationen in Literaturzeitschriften („Westfalenspiegel“, „Passagen“, etc.). Im Donat Verlag veröffentlichte er die Gedichtbände: „Fortgang-Flucht“ (2008). „Wiederkehr“ (2011); „Vergils Schatten“ (2016).

Bisher von Martin Bührig im Sujet Verlag erschienen: Der Andere (1. Aufl. 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.