Hans-Joachim Schwarz

Hans-Joachim Schwarz

Hans-Joachim Schwarz wurde in Berlin geboren. Er studierte Psychologie in Hamburg und Freiburg und Philosophie in Freiburg und Berlin. Von 1972 bis 2005 war er als Psychotherapeut in Bremen tätig. In dieser Zeit war er neun Jahre lang Präsident des Deutschen Psychotherapeutenverbandes. Im Jahre 2009 erhielt er den Diotima-Ehrenpreis. 2014 erschien die von ihm verfasste psychologisch-biographische Studie „Moses Mendelssohn und die Krankheit der Gelehrten“. Seit über zehn Jahren übt er eine künstlerische Tätigkeit in digitaler Fotomalerei aus. In diesem Zusammenhang entstanden Ausstellungen in Berlin, Bremen und Worpswede.

Bisher von dem Autor im Sujet Verlag erschienen: „Bald kommen die Abendvögel” (2014), „Meer und Traum” (2015)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.