Eberhard Pfleiderer: Daten Flimmern

12,80 

Lyrische Texte zum Überwachungsstaat: In "Daten Flimmern" setzt sich Eberhard Pfleiderer mit den Themen Internet und persönliche Datenfreigabe in kritischen, ironischen, widersprüchlichen, aber auch humorvollen und provokativen Texten auseinander. "Im digitalen Zeitalter sind wir schon längst zu gläsernen Menschen geworden und sind nun dabei, uns daran zu gewöhnen", so der Autor. Doch die neuen Medien sind im digitalen Zeitalter kaum mehr weg zu denken. "Daten Flimmern" ist bereits sein zweiter Band mit politischer Lyrik. Die rund 50 Texte werden durch eigene moderne Bilder des Autors illustriert.

 

Lyrik | 1. Auflage 2012 | 112 Seiten | Preis: 12,80 € | ISBN: 978-3-933995-86-5

Artikelnummer: 978-3-933995-86-5 Kategorie:

Beschreibung

Lyrische Texte zum Überwachungsstaat: In „Daten Flimmern” setzt sich Eberhard Pfleiderer mit den Themen Internet und persönliche Datenfreigabe in kritischen, ironischen, widersprüchlichen, aber auch humorvollen und provokativen Texten auseinander. „Im digitalen Zeitalter sind wir schon längst zu gläsernen Menschen geworden und sind nun dabei, uns daran zu gewöhnen”, so der Autor. Doch die neuen Medien sind im digitalen Zeitalter kaum mehr weg zu denken. „Daten Flimmern” ist bereits sein zweiter Band mit politischer Lyrik. Die rund 50 Texte werden durch eigene moderne Bilder des Autors illustriert.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Eberhard Pfleiderer: Daten Flimmern“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.