Gabriele Burgsmüller: Die Geschichten berühmter Diamanten

12,80 

Die Autorin folgt den Spuren der großen Diamanten durch die Geschichte. Gier, Habsucht, Neid und Mord waren häufig die Folge, wenn es um die großen Edelsteine ging. Die Faszination, die von diesen Juwelen ausging, und welche verhängnisvolle Rolle sie oft im Leben ihrer Besitzer spielten, hat Gabriele Burgsmüller ausführlich in ihrem Buch beschrieben.

 

Sachbuch | 1. Auflage 2014 | 116 Seiten | Preis: 12,80 € | ISBN: 978-3-944201-38-2

Artikelnummer: 978-3-944201-38-2 Kategorie:

Beschreibung

Die Autorin folgt den Spuren der großen Diamanten durch die Geschichte. Gier, Habsucht, Neid und Mord waren häufig die Folge, wenn es um die großen Edelsteine ging. Die Faszination, die von diesen Juwelen ausging, und welche verhängnisvolle Rolle sie oft im Leben ihrer Besitzer spielten, hat Gabriele Burgsmüller ausführlich in ihrem Buch beschrieben.

Kaiser Franz Joseph I., der Gatte von Kaiserin Elisabeth,
der legendären Sisi, schenkte den Diamanten seinem einzigen
Bruder, der als glückloser Kaiser Maximilian I. 1867
in Mexiko hingerichtet wurde. Der nächst Besitzer, Kronprinz
Rudolf, hinterließ ihn in einem Abschiedsbrief seiner
Mutter, eben jener Kaiserin Elisabeth, bevor er mit seiner
Geliebten, der Baronesse Vetsera auf Schloss Mayerling
Selbstmord beging. Sisi trug das Juwel ein einziges Mal in

einem Diadem.”

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gabriele Burgsmüller: Die Geschichten berühmter Diamanten“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.