Ulrike Gies: Kochbuch der Toten

C_Kochbuch_978-3-944201-53-5

19,80

Ulrike Gies‘ Geschichte handelt von Träumen, Erfahrungen und Erinnerungen – Erinnerungen an Verstorbene und Erinnerungen an Rezepte. Sie beschreibt Szenen aus ihrer Kindheit, aber auch Geschichten aus ihrem heutigen Alltag. Nüchtern erzählt sie von der Krankheit der Mutter und der Beerdigung der Tante – sogar von dem Tod an sich. Humorvoll gibt sie Großtante Lisas Eigenheiten und die Beschwerden des Älterwerdens wieder. Die Verbindung mit Nusskuchen, Linsensuppe und indonesischen Reistafeln machen das Buch zu einem „Kochbuch der Toten“.

Nicht vorrätig

Art.-Nr.: 978-3-944201-53-5 Kategorie:

Produktbeschreibung

Kochbuch der Toten
von Ulrike Gies

Ulrike Gies‘ Geschichte handelt von Träumen, Erfahrungen und Erinnerungen – Erinnerungen an Verstorbene und Erinnerungen an Rezepte. Sie beschreibt Szenen aus ihrer Kindheit, aber auch Geschichten aus ihrem heutigen Alltag. Nüchtern erzählt sie von der Krankheit der Mutter und der Beerdigung der Tante – sogar von dem Tod an sich. Humorvoll gibt sie Großtante Lisas Eigenheiten und die Beschwerden des Älterwerdens wieder. Die Verbindung mit Nusskuchen, Linsensuppe und indonesischen Reistafeln machen das Buch zu einem „Kochbuch der Toten“.

Roman | 1. Auflage 2016 | Seiten: ca. 160 | Preis: 19,80 € | Gebunden mit Schutzumschlag | ISBN: 978–3-944201–53-5

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Ulrike Gies: Kochbuch der Toten”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.