Faribā Vafī: Tarlān

Tarlan

19,80

In „Tarlān“ bietet sich ein ungewöhnlicher Einblick in die islamische Republik. Das Hauptaugenmerk der Erzählung liegt jedoch auf den Erfahrungen der Hauptfigur Tarlān und ihrer Freundin Rana während ihrer Zeit in der Polizeiakademie, sowie ihre Flucht in die Literatur und das Schreiben.

Art.-Nr.: 978-3-944201-55-9 Kategorie:

Produktbeschreibung

Tarlān
von Faribā Vafī

In „Tarlān“ bietet sich ein ungewöhnlicher Einblick in die islamische Republik. Das Hauptaugenmerk der Erzählung liegt jedoch auf den Erfahrungen der Hauptfigur Tarlān und ihrer Freundin Rana während ihrer Zeit in der Polizeiakademie, sowie ihre Flucht in die Literatur und das Schreiben.

Faribā Vafī ist 1962 in Tabriz, der Hauptstadt der Provinz Ost-Azerbaidjan im Nordwestiran geboren. Sie lebt derzeit in Teheran und zählt zu den beliebtesten zeitgenössischen Autorinnen Irans. Iranische Kritiker verorten sie unter den Top 10 der modernen Schriftsteller des Landes. Sie wurde mit dem renommierten Huschang-Golschiri-Preis sowie dem Yalda-Preis ausgezeichnet.

Tarlān“ (2006) ist ihr zweiter Roman. Er wurde von Jutta Himmelreich vom Farsi ins Deutsche übersetzt.

Roman | 1. Auflage 2015 | 229 Seiten | Preis: 19,80 € | ISBN: 978–3-944201–55-9

 

Rezensionen

Tarlans Entwicklungsgeschichte ähnelt einem Bildungsroman, denn es ist eine Geschichte darüber, wie Mut entsteht.”
Andrea Meisel, März 2016, Virginia. DIe vollständige Rezension finden Sie hier.

 

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Faribā Vafī: Tarlān”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.