Widad Nabi – Kurz vor dreißig, …küss mich

Warenkorb ansehen “Inge Buck, Michael Weisser: strand:GUT” wurde deinem Warenkorb hinzugefügt.
cover-Nabi-Vorne-Final

14,80 

Widad Nabis Texte erzählen von der unstillbaren Sehnsucht, vom Verlust, von Lust und Schmerz, von der Suche nach menschlicher Nähe. Sie besingen zumeist einen Moment der Nostalgie, der Zärtlichkeit und der Liebe. Ihre Gedichte, die poetisch eng mit den Ereignissen der letzten Jahre in Syrien verwoben sind, entsprechen dem Lebensgefühl vieler Menschen, die auf der Flucht sind. Das Gefühl der Fremdheit in ihrer Lyrik ist eine Metapher für die Entwurzelung und Heimatlosigkeit des modernen Menschen. Das Exil ist das Schicksal vieler Syrerinnen und Syrer geworden, aber oft auch ihre Rettung. Das Exil hat mich vor der Vernichtung gerettet“, sagte sie einmal.

Aus dem Arabischen übersetzt wurden die Gedichte von Suleman Taufiq.

 

Die Autorin

Übersetzer: Suleman Taufiq.

 

Lyrik | 1. Auflage 2019 | 78 Seiten | 14,80€ | ISBN: 978-3-96202-021-7

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Widad Nabi – Kurz vor dreißig, …küss mich”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.