Wolfgang Schlott: Die Laubenpieper

cover-laubenpieper
cover-laubenpieper

12,80 

Art.-Nr.: 978-3-933995-56-8 Kategorie:

Produktbeschreibung

Ein Blick in Bremens Gärten: Was treiben eigentlich unsere Laubenpieper aus Woltmershausen und Neustadt? In erheiternden Gedichten erzählt Wolfgang Schlott Erlebnisse mit Laubenpiepern.

Zwei Schwerkraft-Philosophen denken über kosmische Gärten nach

(…) mit Blick auf kosmische Höhen,
galt es, die Schwerkraft zu überwinden,
Wir waren skeptisch, rissen Witze:
Pieper-Sputnik nannten wir den einen,
Gaukel-Kosmos riefen wir den anderen:
doch als das Netzwerk über unsren Köpfen schwebte,
und beide Professoren in ihre Schaukeln stiegen,
ist uns die Spucke weggeblieben: da sausten sie
in Baumeshöhe zwischen Starkstrom-Drähten
und den Wipfeln ihrer Bäume
und lösten sich von Erdenschwere.“

Illustration und Gestaltung von Janine Kube

 

Gedichte und Zeichnungen
1. Auflage 2010 | 59 Seiten |12,80 €
ISBN: 978–3-933995–56-8

Weitere Informationen

Seitenzahl

59

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Wolfgang Schlott: Die Laubenpieper”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.