DW – Deutsche Welle: Interview mit Fariba Vafi

Wenn die Auflage eines Buches selten 300 Exemplare übersteigt – welchen Einfluss können Autoren dann überhaupt noch nehmen, in einem Land mit einer Bevölkerung von 80 Millionen?”

Für ihren Roman „Tarlan” erhielt die iranische Autorin Fariba Vafi den LiBeraturpreis 2017. Im Interview mit DW – Deutsche Welle spricht sie über das Schreiben an sich, über Zensur und den leider nachwievor sehr geringen Stellenwert der Literatur im Iran.

Ein wirklich interessanter und lesenswerter Beitrag!

http://www.dw.com/de/fariba-vafi-schriftsteller-haben-im-iran-keinen-einfluss/a-42569783

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.