Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung mit Okky Madasari (Bremen)

September 13 @ 18:00 - 19:30

Eintritt frei
okky-madasari

In der Zentralbibliothek / Krimibibliothek Bremen wird Okky Madasari aus ihrem Roman Gebunden lesen. Moderiert wird die Veranstaltung von Silke Behl (Nordwestradio).

 

ZUM BUCH
Gebunden ist ein sozialkritischer Entwicklungsroman, der Fragen aufwirft nach gesellschaftlichen Zwängen und den Möglichkeiten des Einzelnen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen – insbesondere mit Blick auf die Themen Transgender und religiöse Radikalisierung.
Das Werk handelt von Sasanas und Jakas Kampf für ihre persönliche Freiheit – sowohl körperlich als auch seelisch. Erzählt wird alternierend aus der Perspektive von Sasana und Jaka, wobei neben dem Hauptthema unterschiedliche soziale Themen schonungslos angesprochen werden. Der Roman spielt zunächst während der Zeit der sogenannten neuen Ordnung unter dem Diktator Suharto und im letzten Drittel nach dessen Sturz in der jungen Demokratie in Indonesien.

Gebunden erschien 2015 im Sujet Verlag. Der Roman wurde aus dem Indonesischen von Gudrun Ingratubun ins Deutsche übersetzt und erschien dieses Jahr als Softcover in 2. Auflage.

 

PRESSESTIMMEN
„In ‚Gebunden‘ zeigt Okky Madasari einen Menschen, der von gesellschaftlichen und politischen Veränderungen hin- und hergeworfen wird und in dieser Machtlosigkeit eine Aufforderung zum Kampf sieht. Und einen, der diesen Kampf aufgibt.“
(BÜCHERmagazin)

Im Buch brechen die Figuren – häufig ohne jeden Vorsatz – Tabus, stoßen auf Unverständnis, geraten mit Autoritäten in Konflikt und in neue Zwänge. Die Übersetzerin Gudrun Fenna Ingratubun überträgt Okky Madasaris unprätentiöse Sprache nah am Original und ermöglicht, auch ganz spezifische Atmosphären in Indonesien nachzuempfinden.“
(Sabine Müller, in: Südostasien, März 2015)

 

ÜBER DIE AUTORIN
Okky Madasari wurde 1984 in Magetan, Ost-Java, Indonesien, geboren und studierte an der Gajah Madah University in Yogyakarta Politische Wissenschaft und Soziologie an der Universitas Indonesia in Jakarta. Seitdem arbeitete sie u. a. als Journalistin und Schriftstellerin. 2012 gewann sie mit ihrem dritten Roman Maryam als bisher jüngste Autorin den renommierten indonesischen Khatulistiwa Literary Award. Heute lebt sie in Jakarta.

Details

Datum:
September 13
Zeit:
18:00 - 19:30
Eintritt:
Eintritt frei
Webseite:
http://www.stabi-hb.de/Veranstaltungen.html?zg1=1&zg2=1&bib&vaid=8144

Veranstaltungsort

Zentralbibliothek / Krimibibliothek Bremen
Am Wall 201
Bremen, 28195
Webseite:
http://www.stabi-hb.de/Startseite.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.