Loading Events

« All Events

Buchpremiere Stolpersteine Band VI Neustadt

October 21 @ 19:3020:30

Im Rahmen des Projektes STOLPERSTEINE BREMEN erscheint eine Publikationsreihe, die die Biografien jener Opfer enthält, für die in Bremen Stolpersteine verlegt worden sind. Dieses KUNST‑, ERINNERUNGS- und FORSCHUNGSPROJEKT besteht in Bremen seit 2004. Insgesamt wurden bisher über 700 Gedenksteine in Bremer Bürgersteige eingelassen, die an ermordete NS-Opfer vor deren Wohn- und Wirkungsorten erinnern.

In der auf sieben Bände angelegten Publikationsreihe sind bereits fünf Bände erschienen. Nach den Bänden Region Nord, Mitte, Ostertor/Östliche Vorstadt, Schwachhausen/Horn-Lehe und Findorff/Walle/Gröpelingen erscheint nun der Band Neustadt.

Am 21. Oktober findet die Buchpremiere
des neuen Bandes statt!

Um 19:30 im Theater am Leibnizplatz
Schulstraße 26, 28199 Bremen

(Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft)

In Bremen sind über 1.500 Menschen Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft geworden; die Zahl der deportierten, verfolgten oder in „Schutzhaft” genommenen Menschen liegt um ein Vielfaches höher. Der Künstler Gunter Demnig erinnert an die NS-Opfer, indem er vor ihrem letzten, meist selbst gewählten, Wohnort Stolpersteine – Gedenktafeln aus Messing – in den Bürgersteig einlässt. Zwischen 2004 und 2020 wurden in Bremen über 700 Stolpersteine verlegt. Den minimalen Lebensdaten auf den Stolpersteinen ging eine umfangreiche biografische Spurensuche voraus. Der Initiativkreis Stolpersteine Bremen veröffentlicht alle Biografien in mehreren Bänden, nach Stadt- und Ortsteilen geordnet. Die Bücher bauen insofern aufeinander auf, als sie neben dem lokalen Schwerpunkt auch unterschiedliche grundlegende Darstellungen zu Bremen in der NS-Zeit enthalten.

Im Sujet-Verlag sind bereits erschienen Band 1: Region Nord (Burglesum / Vegesack / Blumenthal / Ritterhude), Band 2: Mitte (Altstadt / Bahnhofsvorstadt), Band 3: Ostertor / Östliche Vorstadt, Band 4: Schwachhausen / Horn-Lehe und Band 5: Findoff / Walle / Gröpelingen. Der Band 6: Neustadt enthält neben den biografischen Abrissen Beiträge zur Geschichte des Stadtteils (Spuren der NS-Zeit, Warnkengang, Isenbergheim, Produktenhändler), Beiträge zum Novemberpogrom 1938 in Bremen und zur juristischen Verfolgung von Tätern dieses Pogroms sowie einen Beitrag zur Geschichte und Verfolgung der Bremer Zeugen Jehovas unter dem Nationalsozialismus.

Ein Stadtplan mit Eintrag der Stolpersteine (Positionen und Nummerierung) liegt bei und ermöglicht eine persönliche Spurensuche.

Details

Date:
October 21
Time:
19:30 – 20:30
Event Tags:
,

Venue

Theater am Leibnizplatz

Organiser

Initiativkreis Stolpersteine
Website:
http://www.stolpersteine-bremen.de/

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *