Nachtvögel” – Neue Rezension von Gerrit Wustmann

rocks-magazinDass ein Song der Rolling Stones [Gimme Shelter] den Höhepunkt des Romans bildet und nicht nur das verbindende Element zwischen den Protagonisten, sondern auch zwischen ihnen und ihrer Suche nach einer Zuflucht, ist mehr als eine augenzwinkernde Anspielung auf die universelle Sprache der Musik.”

Eine etwas andere Rezension von Gerrit Wustmann ist in der Juni Ausgabe des Magazin „Rocks” zu finden. Dort analysiert Wustmann den starken Aktualitätsbezug des 1992 spielenden Romans und beschäftigt sich mit der Solidarität unter Flüchtlingen und Helfern, die auch durch die Musik begünstigt wird.

Den vollständigen Artikel findet ihr hier.

Quelle: Gerrit Wustmann, Rocks 06/2018, S. 89

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.