Astrid Müller

Astrid Müller wurde 1956 in Baden-Württemberg geboren. Nach einem Germanistik- und Kunststudium arbeitet sie einige Jahre als Lehrerin. Viele Jahre war die Speicherbühne in der Bremer Überseestadt der Ort, an dem sie mit Kolleg*innen sinnliches Theater für experimentier- und denkfreudige Menschen produzierte. Seit 2020 ist die Bühne nun „mobil“, doch Ihre Themen wie Migration, Identität, Heimat, Rassismus, Demokratie wandern mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.