Fariba Vafi: An den Regen

22,50 

Wie auch in ihren Romanen sind die zentralen Themen des Kurzgeschichtenbandes An den Regen von der LiBeraturpreisträgerin Faribā Vafi die intimen Alltagserfahrungen von Frauen, die versuchen, unabhängig von gesellschaftlichen Beschränkungen ihren eigenen Weg zu gehen. Dank ihrer fließenden Sprache gelingt es Vafi, eine große Nähe zu den Charakteren zu erzeugen, die sich auch in der kongenialen Übersetzung uneingeschränkt vermittelt. Immer wieder behandeln ihre Geschichten Spannungen zwischen Tradition und Progressivität, zwischen Einsamkeit und dem Wunsch nach Unabhängigkeit. So zeichnet Vafi in ihren Werken die Komplexität menschlicher Beziehungen nach, die universell ist und jenseits sprachlicher und gesellschaftlicher Grenzen bei der Leserschaft Resonanz findet.

Am 11. November 2021 sprach Vafi in der daadgalerie mit Maryam Aras über ihr Verständnis von Literatur und las aus ihrem neuen Erzählband. Das Gespräch können Sie sich hier in voller Länge anschauen.

Aus dem Persischen übersetzt von Jutta Himmelreich.

Die Autorin

Die Übersetzerin

Kurzgeschichten | 1. Auflage 2021 | 219 Seiten | geb. mit Schutzumschlag | 22,50 € | ISBN: 978-3-96202-099-6

Artikelnummer: 978-3-96202-099-6 Kategorien: , , Schlagwörter: , ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Fariba Vafi: An den Regen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …