Gerrit Wustmann: Weltliteratur

„Wo Weltliteratur draufsteht, ist Westliteratur drin.“ Egal ob es um Rezensionen im Feuilleton geht, um Uni-Seminare, um Bestenlisten der 'wichtigsten' Werke oder um die Lektüren im Schulunterricht: Das literarische Schaffen von Autor*innen aus Asien, Afrika und Lateinamerika wird meist ausgeklammert – aus Unkenntnis und vielen weiteren Gründen.
In seinem kenntnisreichen Essay zeigt der Schriftsteller und Journalist Gerrit Wustmann nicht nur, was uns dadurch alles entgeht, sondern auch, wie einseitiges Lesen unseren Blick auf die Welt verzerrt.
Von Goethes Begriff der 'Welt-Literatur' bis zum heute alltäglichen Austausch einer globalisierten Literaturszene hat sich zwar viel getan. Aber die noch immer einseitige Verwendung des Begriffs zeigt auch, dass wir noch einen weiten Weg vor uns haben.

Gerrit Wustmann

Essay | 1. Auflage 2021 | Seiten: 164 | Gebunden mit Schutzumschlag

19,00 

Gerrit Wustmann: Weltliteratur

ISBN 978-3-96202-081-1 Genres , Tags ,

Beschreibung

Rezensionen

Eine Rezension von Maviblau, „Welt oder Westen?”:  https://www.maviblau.com/23/09/2021/welt-oder-westen/

Meinungsstark ausgedrückt und faktenstark untermauert vertritt Wustmann diese Thesen in seinem Buch, das im Grund in langer Essay ist. Es gelingt ihm dabei, die Balance zwischen leisem Vorwurf und Begeisterung zu halten.”
ganze Rezension hier

-Marion, @schiefgelesen

Zusätzliche Informationen

Gewicht 285 g
Größe 120 × 190 mm
Vorbestellung

Vorbestellungen können per bestellung@sujet-verlag.de erfolgen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gerrit Wustmann: Weltliteratur“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.