Bremer Literatur

Nachtwind ist ein Künstlerbuch: ein Dialog zwischen Text und Bild, ein Gespräch zwischen Worten und Zeichnungen, zwischen den Gedichten von Inge Buck…

14,80 15,80 

Der neue Lyrik-Band von Gunther Gerlach, der seine Art des Schreibens als einen expressiven skulpturalen Schreib-Prozess betrachtet, um Gefühlswelten freizulegen. Illustrationen von…

17,80 

„Lothar war ein Lyrikbegeisterer. Einer, für den Texte Mittelpunkt seiner Kreativität und seines künstlerischen Schaffens waren, und auch die Sprache, besonders die…

12,80 

Sein neues Buch widmet Eberhard Pfleiderer den Mützen. Er geht den Fragen nach, wie sehr Mützen uns beeinflussen und was sie über…

14,80 

Gläserne Fehde, der neue Lyrikband von Schirin Nowrousian, ist gleich in mehrfacher Hinsicht außergewöhnlich: Es ist ein Band, der sich dem Thema…

14,80 

Die acht Autor*innen dieser Anthologie kommen ursprünglich aus Syrien, Chile, Venezuela, Iran, der Türkei und Bangladesch, doch sie alle leben mittlerweile in…

15,00 

Dieses Buch beschäftigt sich in Form von Essays mit neun Artikeln aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, wie sie 1948 in der…

14,80 

"Bernd Jaeger, der seine Gedichte unbekümmert um alle Moden schreibt, ist ein medialer Autor, der tastend, doch genau skandierend seinen Eingebungen folgt,…

15,80 

Die Gedichte Bernd Jaegers, verfasst zwischen 1967 und 2000, nähern sich durch seine Formulierungskunst den Geschehnissen des Lebens an. Er beschäftigt sich…

15,80 

Ella und Max und die singenden Schmetterlinge ist ein Kinderkrimi über zwei dreizehnjährige Schulfreunde, Ella und Max, die eine Woche in den…

14,80 

Die Publikationsreihe beschäftigt sich mit den Biografien der 652 Bremer NS-Opfer, deren Gedenken seit 2004 durch das Projekt STOLPERSTEINE BREMEN geehrt wird.…

16,80 

Einen großen Teil unseres Lebens verbringen wir mit Warten. Da wird es höchste Zeit, sich diesem Thema genauer zu widmen! Sandra Juras…

14,80 

1 2 3 4 6