Fadi Masri Zada

Fadi Masri Zada studierte Ingenieurwesen an der Universität von Damaskus, entdeckt aber 1989 in Paris
die Fotografie als seine wahre Leidenschaft. Zurück in Damaskus inspirierte ihn vor allem die Altstadt, das
Licht in den engen Gassen und die Menschen in den Cafés, die er mit seiner Kamera vielfach dokumentierte.
2003 verließ er Syrien und arbeitete international als Ingenieur wie auch als Fotograf. Seine Werke wurden
weltweit in etlichen Gruppen- und bislang fünf Einzelausstellungen gezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.