Peter Christoffersen

Biographie

Peter Christoffersen studierte Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Sozialgeografie und Erziehungswissenschaften. 1985 gründete er eine Buchhandlung im Bremer Ostertor, die er bis 2009 führte. Seit 2011 ist er ehrenamtlich in dem Projekt Stolpersteine tätig.

Zuletzt Erschienen

Stolpersteine in Bremen. Biografische Spurensuche – Neustadt

Die Publikationsreihe beschäftigt sich mit den Biografien der 652 Bremer NS-Opfer, deren Gedenken seit 2004 durch das Projekt STOLPERSTEINE BREMEN geehrt wird. Nach den fünf Bänden zu den Regionen Nord (2013); Mitte (2015); Ostertor/Östliche Vorstadt (2016); Schwachhausen/Horn-Lehe (2017) und Findorff/Walle/Gröpelingen (2019) ist nun auch Band VI Neustadt erschienen. In mehreren Aufsätzen werden historische Orte beleuchtet und die Situation jüdischer Bremerinnen und Bremer zur NS-Zeit erläutert.

Interesse an unserem Newsletter?