Bassirou Ayéva

Bassirou Ayéva

Bassirou Ayéva wurde am 24. August 1954 in Togo geboren. Er war Journalist der staatlichen Zeitung seines Heimatlandes Togo, das 38 Jahre lang von der eisernen Hand Gnassingbé Eyadema geführt wurde. Er hatte den Mut, einen aktiven Part bei den Volksaufständen gegen das diktatorische Régime am 05.Oktober 1990 zu übernehmen. Als Hauptverantwortlicher der patriotischen Bewegung des 05. Oktober (MO5) wurde Bassirou Ayéva ins Exil nach Benin vertrieben und später nach Deutschland, genauer nach Bremen, wo er seit 1994 lebt und als Sozialarbeiter in einer Flüchtlingsunterkunft arbeitet. Bassirou Ayéva ist ein engagierter Verfechter der Menschenrechte geblieben.

Bisher von dem Autor im Sujet Verlag erschienen: Cahier D’Exil (2013).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.