Jokha Alharthi

Jokha al-Harthi (*1978) ist eine omanische Schriftstellerin und Akademikerin. Sie promovierte in klassischer arabischer Literatur an der Universität Edinburgh und arbeitet als Dozentin für arabische Literatur an der Sultan Qabus-Universität in Oman. Zu ihren literarischen Veröffentlichungen gehören drei Romane, zwei Kinderbücher und ein Kurzgeschichtenband. Für Sayyadat al-qamar und die englische Übersetzung durch Marilyn Booth gewann Jokha al-Harthi 2019 den Man Booker International Prize. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.