Nahid Keshavarz – Flüchtlingscafé

Flüchtlingscafé Cover vorne mit Rahmen

14,80 

Aus dem Persischen von Monika Matzke.

Die Anthologie „Flüchtlingscafé“ ist eine Sammlung wundersamer Alltags-Geschichten von unterschiedlichen Menschen. Im Vordergrund des Buches steht das Leben als Migrant mit all seinen Schmerzen, seiner Freude und seiner Leidenschaft. Die Erzählungen von Nahid Keshavarz lassen den Leser in den Alltag und die Gedanken von unterschiedlichsten Charakteren schlüpfen. Die Erzählungen handeln von Ehepaaren, die mit Kommunikationsproblemen hadern, den Brüchen gesellschaftlicher Konventionen, der Auseinandersetzung mit dem sozialen Medium "Facebook" sowie von kulturellen Missverständnissen. Ohne mit einer schweren Sprache zu erdrücken, zeigt die Autorin durch ihre verschiedenen Charaktere zahlreiche Facetten von Menschen, die nicht mehr in ihrem Heimatland leben können. Nicht zuletzt schafft sie es, die Geschichten so realistisch rüberzubringen, dass man sich beim Lesen in einem gesprächigen Café wiederfinden kann.

 

Erzählungen | 1. Auflage 2018 | ca. 200 Seiten | 14,80€ | ISBN: 978-3-96202-014-9

Kategorie:

Produktbeschreibung

Nahid Fallahi-Keshavarz ist vor 30 Jahren aus dem Iran nach Deutschland gekommen und arbeitet hier momentan als psychologische Beraterin und Leiterin des Flüchtlingszentrums. Sie ist auch als Journalistin tätig. Sie hat unzählige Artikel zum Thema Migration, Frauen auf der Flucht sowie psychische Probleme von Migranten veröffentlicht.

Die Originalausgabe ist mit der 2. Auflage 2016 im Forugh Verlag Köln veröffentlich worden. Wir bedanken uns für die Deutschsprachrechte!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Nahid Keshavarz – Flüchtlingscafé”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.