Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Symphonie der Toten von Abbas Maroufi

Februar 24 @ 19:00

Während Aidin mit Rebellion auf die Strenge des Vaters reagiert, zeigt sich sein Bruder Urhan gefügig. Obwohl die zwei grundverschiedenen Söhne schon bald getrennte Wege gehen, führt sie die familiäre Bindung unter dramatischen Umständen wieder zusammen. Kaum leben sie beide wieder im Elternhaus, steigen die Spannungen zwischen Aidin und Urhan. Tradition und Fortschritt sowie eine zarte Liebesgeschichte sind die zentralen Themen von Abbas Maroufis Familiendrama, welches Parallelen zu Kain und Abel aufweist. In diesem Jahr wurde die erstmals 1989 erschienene Symphonie der Toten im Sujet Verlag neu publiziert.
Abbas Maroufi (geb. 1957) studierte Dramatische Literatur in Teheran. 1990 gründete er die Literaturzeitschrift Gardun in Teheran. Seit 1996 lebt er in Deutschland und führt in Berlin Buchhandlung und Verlag Hedayat. Seine Werke sind in viele Sprachen übersetzt worden.

Moderation: Gerrit Wustmann
Sprecher: Thomas Roth

Alle Veranstaltungen finden online über Zoom statt. Die Links zur Teilnahme finden sich auf unserer Web- und Facebookseite, sie sind ab 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn aktiv.

Details 

Datum: 
Februar 24 
Zeit: 
19:00
Webseite: 
https://us02web.zoom.us/j/89851154242

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.