Sara Ehsan/ Alain Alfred Moutapam: Das Flüstern der anderen

Dieser Lyrikband ist eine künstlerische Produktion von zwei Autor*innen mit gemeinsamen Werten, aber unterschiedlichen Lebenswegen: Sara Ehsan, iranischer Herkunft, lebt in Karlsruhe; Alain Alfred Moutapam, Kameruner, lebt in Paris. Mit Prägnanz behandeln ihre Gedichte, mit Tiefe, wichtige Themen, die die gesamte Menschheit betreffen, insbesondere die Angehörigen von Ländern, die unter brutaler Fremdherrschaft leiden oder gelitten haben. Ob es die verfälschte Geschichte des afrikanischen Kontinents ist, oder Aggressionen wie der Sklavenhandel, Kolonisation, Neokolonisation, Eurozentrismus, Rassendiskriminierung, Xenophobie, Kriege zur geostrategischen Positionierung, diese Sammlung wirft ein neues Licht auf die Analyse von Geschichte und der Geschichtsschreibung von der Antike bis dato.

Sara Ehsan

Alain Alfred Moutapam

17,80 

Sara Ehsan/ Alain Alfred Moutapam: Das Flüstern der anderen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sara Ehsan/ Alain Alfred Moutapam: Das Flüstern der anderen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.