Leben im Iran: Faribā Vafī & Arash Alborz

Literaturhaus Köln Großer Griechenmarkt 39, Köln, Nordrhein-Westfalen

Am 02.02.23 findet um 19:30 Uhr im Literaturhaus Köln eine Veranstaltung mit Fariba Vafi statt. Die Moderation übernimmt Gerrit Wustmann.   Hier ein Auszug aus dem Artikel: In ihrem Erzählungsband An den Regen (Sujet Verlag) spiegelt die iranische Bestsellerautorin Faribā Vafī mit poetischer Sprache und präzisem Blick die intimen Alltagserfahrungen von Frauen, die versuchen, unabhängig von gesellschaftlichen Beschränkungen ihren eigenen Weg zu gehen. Über die Spannungen zwischen Tradition und Progressivität spricht sie mit Gerrit Wustmann. Jutta Himmelreich übersetzt das Gespräch. Arash Alborz stellt…

Weiterlesen

8€ – 12€

Fariba Vafi : „An den Regen“ zweisprachige Lesung farsi/deutsch

SLUB Dresden Zellescher Weg 18, Dresden, Sachsen

Am Montag, den 6. Februar findet im SLUB Dresden eine zweisprachige Lesung von Faribā Vafīs An den Regen in farsi/deutsch mit anschließendem Publikumsgespräch statt. Die Moderation übernimmt Lotfali Semino, Vorsitzender des Iranischen Kulturvereins Dresden, und übersetzt anschließend das Publikumsgespräch mit der Autorin.   Schon mit ihrem ersten Roman Parande-ye-man (2002, dt. Kellervogel, 2013) schaffte sie ein Novum moderner iranischer Autorinnenschaft: balancierend zwischen einer sprachästhetisch reduzierten Erzählung einer Hausfrau und Mutter, die um ein selbstbestimmtes Leben kämpft, verhandelt sie gesellschaftliche Tabus wie entfremdete Mutter-Kind-Beziehungen, unerfüllte Ehen…

Weiterlesen

Kostenlos

Lesung | „Mahtab” von Nassir Djafari

Buchhandlung Sieglin Vor dem Steintor 162, Bremen, Bremen

Am 15. Februar 2023 um 19 Uhr wird eine Lesung mit Nassir Djafari in der Buchhandlung Sieglin, in der Moderation von Monika Dietrich-Lüders, stattfinden, wo der Roman "Mahtab" zum ersten mal in Bremen präsentiert wird.   Über das Buch „Mahtab“:   Die späten 1960er Jahre in Frankfurt sind politisch und gesellschaftlich turbulente Zeiten, in denen alte Gewissheiten ins Wanken geraten. Erst recht für Mahtab, die ein Jahrzehnt zuvor mit Mann und drei Kindern aus Iran eingewandert ist. Lange Zeit stimmt alles in ihrem…

Weiterlesen

Kostenlos

Buchpremiere „Stolpersteine in Bremen – Biografische Spurensuche. Band 7: Hemelingen / Osterholz” von Peter Christoffersen und Barbara Johr im Krankenhaus Museum

Krankenhaus Museum Züricher Straße 40, Bremen

Wir freuen uns auf die Buchpremieren vom Band 7 "Hemelingen / Osterholz" der Publikationsreihe  "Stolpersteine in Bremen – Biografische Spurensuche" von Peter Christoffersen und Barbara Johr. Die Veranstaltung findet  am Donnerstag, 23.2.2023 um 18.00 Uhr im Krankenhaus Museum, Züricher Straße 40, statt. Im Rahmen einer musikalischen Lesung werden Auszüge aus dem Band von Reiner Iwersen vorgetragen; die musikalische Begleitung übernimmt Dieter Weische. Der Band enthält neben den biografischen Abrissen Beiträge zur Geschichte der Stadtteile: Spuren der NS-Zeit, Jüdischer Friedhof Hastedt, Ostjuden in Sebaldsbrück,…

Weiterlesen

Kostenlos

Kultur erhebt ihre Stimme

Bürgerhaus Weserterrassen Osterdeich 70 b, Bremen

* Musik * Theater * Poetry * Film * Kunst * Performance für globale Klimagerechtigkeit   Am 24. Februar 2023 findet von 15 bis 18 Uhr die Veranstaltung Kultur erhebt ihre Stimme von climArt und Bürgerhaus Weserterrassen statt. Künstler*innen aller Sparten präsentieren ihre Beiträge zu den Themen Klima, Kolonialismus und Krieg und bringen ihre vielfältigen Gedanken, Gefühle, Hoffnungen und Wünsche dazu zum Ausdruck.   Zwei unserer Autor:innen sind dabei!  Inge Buck und Gunther Gerlach werden im ersten Teil der Veranstaltung ihre Gedichte vorlesen.

Kostenlos

Buchpremiere „Stolpersteine in Bremen – Biografische Spurensuche. Band 7: Hemelingen / Osterholz” von Peter Christoffersen und Barbara Johr im Gemeindehaus „Die Brücke” der Ev. Versöhnungsgemeinde

Gemeindehaus "Die Brücke" der Ev. Versöhnungsgemeinde Sebaldsbrücker Heerstr. 52, Bremen

Wir freuen uns auf die Buchpremieren vom Band 7 "Hemelingen / Osterholz" der Publikationsreihe  "Stolpersteine in Bremen – Biografische Spurensuche" von Peter Christoffersen und Barbara Johr. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 28.2.2023 um 19.00 Uhr im Gemeindehaus "Die Brücke" der Ev. Versöhnungsgemeinde, Sebaldsbrücker Heerstr. 52, statt. Im Rahmen einer musikalischen Lesung werden Auszüge aus dem Band von Reiner Iwersen vorgetragen; die musikalische Begleitung übernimmt Dieter Weische. Der Band enthält neben den biografischen Abrissen Beiträge zur Geschichte der Stadtteile: Spuren der NS-Zeit, Jüdischer Friedhof…

Weiterlesen

Lesung der Anthologie „Die Welt ist ein Septembertag” von Inge Buck und Madjid Mohit mit Musik

Parkhotel Bürgerpark 1, Bremen

Wir freuen uns auf die Lesung der Anthologie "Die Welt ist ein Septembertag" von Inge Buck und Madjid Mohit. Cornelius Kopf-Finke wird zum Mitlesen eingeladen und Otto Maier wird die Veranstaltung mit schöner Musik begleiten.   Über das Buch: In "Die Welt ist ein Septembertag" werden alle Gedichte in Text und Schrift zweisprachig vorgestellt. In Gesprächen über Bilder, Worte und Geschichten wurden die Gedichte im poetischen Austausch in die jeweils andere Sprache übertragen, die deutschsprachigen Gedichte ins Persische, die persischen Gedichte ins Deutsche.…

Weiterlesen