Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gedenkveranstaltung und Buchvorstellung von Ulrike Gies

31. Januar um 19:00

Am 31.01.2022 um 19:00 Uhr findet eine Online-Gedenkveranstaltung zu unserer 2020 verstorbenen Autorin Ulrike Gies statt, bei der gleichzeitig auch zum ersten Mal aus ihrem postum erschienenen Buch Schnuffelstoff gelesen wird. Der Verleger Madjid Mohit, die Autorin Inge Buck und der Leiter von LitQ Cornelius Kopf-Finke werden Texte lesen und Reden halten.

Ulrike Gies wurde 1953 in Dortmund geboren und hat Soziologie, Publizistik und Philosophie in Münster studiert. Sie war seit 1980 schriftstellerisch tätig, anfangs mit Prosa, später auch mit Lyrik. Nach vielen Veröffentlichungen in Zeitschriften, Anthologien und im Rundfunk erschien ihr Roman Perspektiven der Zeitverschiebung (Berlin, 1988) und der Gedichtband Störamöben (Berlin, 1994).

In ihrem letzten Werk Schnuffelstoff geht es um Wirklichkeit, Fiktion, Liebe, Tod und Autorenschaft. Unmissverständlich sind diese Worte miteinander verbunden. Menschen begegnen sich, verlieren sich wieder aus den Augen, leben und sterben. Schicksale werden miteinander verwoben. Jeder erzählt seine eigene Geschichte, dennoch bedingen sie sich gegenseitig. Oder ist es einzig die Autorin, die durch ihre Protagonisten spricht?

Details

Datum:
31. Januar
Zeit:
19:00

Veranstalter

Sujet Verlag
Telefon:
0421 703737
E-Mail:
kontakt@sujet-verlag.de
Veranstalter-Website anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.